· 

Glutenfreie Pfannkuchen zubereiten

 

  1. 50g Butter im Topf zerlaufen lassen (Thermomix 2 Min/ 70 Grad/ Stufe 1)
  2. glutenfreie Pfannkuchen Backmischung in eine Schüssel schütten, mit der zerlassenen Butter, 300ml Milch und 2 Eiern verrühren (Thermomix 10 Sek./ Stufe 5 )
  3. Etwas Butter oder Butterschmalz in einer kleinen Pfanne erhitzen. 
  4. Für jeden Pfannkuchen eine fast volle Saucenkelle Teig in die Pfanne geben.
  5. Etwa 2 Minuten backen bis die Blasen an der Oberfläche aufplatzen.
  6. Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite ebenfalls 1 Minute backen.
  7. Pfannkuchen entweder gleich verzehren oder auf einen grossen Teller legen und mit einem weiteren Teller zudecken, damit er warm bleibt.
  8. Pfannkuchen nach belieben herzhaft oder süss garnieren und verzehren.
Tip: Für dünnere Pfannkuchen einfach etwas mehr Milch verwenden und etwas weniger Teig in die Pfanne schütten. Wir verwenden gerne Schafmilch. Ihr könnt es natürlich auch mit Soja-, Reis- oder Kokosmilch versuchen.
Ich freue mich über Euer Feedback und Eure Ideen.
Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erika (Montag, 05 Februar 2018 15:53)

    Wir haben süße Pfannkuchen gemacht. Sie sind uns wunderbar gelungen. Waren fluffig und knusprig und extrem lecker. Meine Kinder (müssen sich nicht glutenfrei ernähren, essen aber öfters bei uns glutenfrei mit) finden diese Pfannkuchen besser als Pfannkuchen aus Weizenmehl!