· 

Glutenfreie Pizza Margherita NEU

Zutaten: (Für 2 große oder 4 runde Pizzen)

 

30g Olivenöl und etwas mehr zum einfetten

etwa 490ml Wasser, lauwarm

540g Bürli Brötchenmix

 

für den Belag:

200 g Mozzarella di Bufala

1 Dose stückige Tomaten oder Tomatensauce

10-15 Basilikum Blätter, in Stücke gerupft

 

 

Zubereitung

  1. Eine große Schüssel leicht ölen und zur Seite stellen.
  2. Bürli Brötchenmix, Öl und Wasser mischen und etwa 2 Min. kneten
  3. Teig in die vorbereitete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie oder einem, feuchten Küchentuch abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (etwa 1 Stunde)
  4. Backofen auf 230 Grad vorheizen.
  5. Mozzarrella zerkleinern (Thermomix 3 Sek./Stufe 5) und bei Bedarf im Sieb abtropfen lassen.
  6. Teig direkt auf den Pizzastein, auf einer mit Reismehl (oder Brötchenmix) bemehlten Fläche ausrollen und den Rand zurück klappen oder direkt auf das Backsilikon geben und ausrollen. Rundherum einen schmalen Rand formen. (Ich mag den Teig immer sehr dünn.)
  7. Den Rand der Pizza mit Olivenöl bestreichen für eine schöne Farbe.
  8. Tomaten, Mozzarella und Kräuter auf dem Teig verteilen, 5-7 Blätter Basilikum darübergeben. Der Belag kann natürlich nach Wunsch variiert werden.
  9. Pizza etwa 20 Minuten bei 230 Grad backen. Das restliche Basilikum (nach Geschmack) über die Pizza streuen und warm servieren.

 Tipp: Wenn es schnell gehen soll, habe ich den Teig auch direkt nach dem kneten verwendet. Dann geht der Teig erst im Ofen und wird automatisch höher/ weniger knusprig.

 

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Friederike (Mittwoch, 22 November 2017 14:16)

    Wer Kinder hat wird um dieses Rezept nicht drumrum kommen!
    Wenn's ganz schnell gehen muss: Einfach den Teig (ohne gehen lassen) direkt auf dem Blech oder Pizzastein ausrollen und belegen. Schmeckt auch super lecker!

  • #2

    Erika (Montag, 05 Februar 2018 15:47)

    Das ist die beste glutenfreie Pizza die wird je gegessen haben. Einfach in der Zubereitung. Jeder Arbeitsschritt gut erklärt! Meinen erwachsenen Kindern (müssen sich nicht glutenfrei ernähren) hat es auch ausgesprochen gut geschmeckt ;)
    Einfach super!